Geld verdienen mit digitalen Produkten

Wie du mit digitalen Produkten Geld verdienst

Eine der besten Geschäftsideen, wenn nicht sogar die beste Geschäftsidee die es gibt, ist das Geld verdienen mit digitalen Produkten.

Aktuell wurde die Smartphone App „Shazam“ für 400 Millionen Dollar verkauft (Glaubhafte Gerüchte aus der Brange – sueddeutsche.de). Für Pfennigfuchser einmal umgerechnet in Euro sind das 338 Millionen.

Von solchen Summen kannst du natürlich nur träumen, aber einige hundert bis ein paar tausend Euro im Monat sind schon drin. So ganz abwegig ist es nicht, sich zumindest eine Million zusammen zu verdienen.

Vorgemacht haben das Internet Marketing Profis Said Shiripour, David Seffer und Oliver Schmuck, Kris Stelljes, Ralf Schmitz… und ich denke da gibt es noch einige.

 

Geld verdienen mit digitalen Produkten

 

Geld verdienen mit digitalen Produkten – Wie ist das möglich?

 

Was muss man alles können, wissen, ja sogar studiert haben um Geld mit digitalen Produkten zu verdienen?

Die Antwort ist ganz einfach: Garnichts!

Du musst nur einen eisernen Willen und die Bereitschaft haben, dir etwas Neues anzueignen. Und das Beste, alles was du wissen und lernen musst, ist nichts Unmögliches.

JEDER kann das lernen, der irgendwann mal zur Schule gegangen ist und schreiben und lesen gelernt hat. Was du dann noch benötigst ist ein PC oder Laptop und ein Internet Anschluss. Schon kannst du Geld verdienen mit digitalen Produkten.

Denke jetzt nicht zu kompliziert.

Du brauchst keine einzigartige Idee und Programmier-Kenntnisse um eine Millionen bringende App zu entwickeln. Entwickle kleine digitale Produkte für eine kleine Nische die eine kleine Menge von Menschen gebrauchen können. Das genügt schon.

 

Digitales Produkt entwickeln

 

Für ein einfaches digitales Produkt benötigst du nur ein Schreibprogramm. Damit kannst du z.B. ein eBook erstellen und verkaufen. Ein eBook in der richtigen Nische kann dir schon den Wohlstand bringen.

Ein eBook kannst du für ca. 30 Euro verkaufen. Wenn du jeden Tag eines verkaufst, sind das 900,- Euro im Monat. Verkaufst du 3 eBooks am Tag, verdienst du schon 2700,- Euro im Monat. Mit einem Produkt.

Entwickelst du einen online Kurs für eine bestimmte Zielgruppe, kannst du diesen für 197,- Euro verkaufen. Bei einem verkauften Kurs pro Tag sind das 5910,- Euro im Monat. Verkaufst du drei Kurse am Tag, kommst du auf 17.730,- Euro jeden Monat auf dein Konto.

Die Top Verdiener verkaufen im Minutentakt ihre Produkte und verdienen über 1000,- Euro am Tag. Das sind 365.000 Euro im Jahr. Nach nicht einmal 3 Jahren liegt die erste Million auf dem Konto.

 

Geld verdienen mit digitalen Produkten ist einfach

 

Wie du siehst ist es kein Hexenwerk richtig viel Geld im Internet zu verdienen. Du benötigst auch keine Unsummen an Geld um ein digitales Produkt zu entwickeln und zu erstellen.

Die ganze Entwicklung und Erstellung ist mit einem Taschengeld erledigt. Und ich meine das wirklich so. Ein Zwölfjähriger könnte sowas mit seinem Taschengeld finanzieren.

Du sparst dir einen ausgeklügelten Business Plan und strapazierte Nerven bei langweiligen Gesprächen mit der Bank. Du setzt dich einfach auf dein Sofa und fängst an.

Bei dir gibt es keine gesetzlichen Öffnungszeiten, kein Laden in Top Lage, keine Miete, keine Kundengespräche, keine Mitarbeiter, keine Lagerkosten, nein, du fängst einfach an. Wann du willst. Am besten jetzt.

 

Das ist das geniale am Geld verdienen mit digitalen Produkten. Du beginnst zu entwickeln wann und wo du willst. Du arbeitest auch nur wann und wo du willst. Solange bis dein digitales Produkt fertig ist und du damit Geld verdienst.

 

Ein entscheidender Vorteil von digitalen Produkten ist die Automation. Du kannst deine Verkaufsgespräche, die Bezahlung und die Auslieferung auf Autopilot stellen. Ein digitales Produkt ist mit einem Klick ausgeliefert.

Da fallen keine Versandkosten an. Du brauchst nichts verpacken hast  kein Weg zur Post. Dein Kunde bekommt die bezahlte Ware per Download.

 

Geld verdienen mit digitalen Produkten ist nicht leicht

 

Auch wenn das System einfach ist, leicht ist es nicht. Es gehört auch arbeit dazu. Leider ist es so das 95% der Menschen, die sich im Online Business versuchen, scheitern.

Nur 5% sind erfolgreich und verdienen nennenswerte Summen. Das liegt nicht am System selber, denn dass es funktioniert beweisen ja die 5% der Erfolgreichen. Es liegt vielmehr daran, dass die Ausdauer und der Wille nicht dauerhaft vorhanden sind.

Häufig werden Projekte schon nach ein paar Tagen abgebrochen. Was bedauerlich ist. Wenn du dein Studium nach 14 Tagen abbrichst, wird auch kein Dipl.Ing. aus dir. Also immer schön dran bleiben.

Vor dem verdienen kommt eben das TUN. Du musst ins Handeln kommen, und du musst dran bleiben. Wenn du dich nicht bewegst, wirst du weiter träumen.

 

 

Alles was du jetzt benötigst um ist:

 

  1. Ein Produkt wonach der Markt verlangt,
  2. eine Website die es verkauft,
  3. ein automatisiertes System und
  4. eine Anleitung die dir zeigt wie du das machst.

 

 

Hier ist die Anleitung >> 

 

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere